Partner Aktionen

Den Druck wegnehmen

Mit speziellen Kissen und Matratzen verhindert das reha team Nordbayern das Wundliegen Das Thema betrifft vor allem Menschen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind unter

Aktuelles

Auf den Millimeter genau…

Navigation in der Wirbelsäulenchirurgie am Sana Klinikum Hof. Die Wirbelsäulenchirurgie ist zuständig für die Behandlung

Schutz und Linderung

Was gegen Mückenstiche hilft: Erst der Stich, dann der Juckreiz: Stechmücken können ganz schön nervig

Allgemein

Abhängigkeit vermeiden:

Bei Schlafmittel gilt die 5-K-Regel! Wenn gegen Schlafstörungen nichts anderes mehr hilft, liegt die Hoffnung auf Schlafmittel. Damit man sich aber nicht gleich das nächste

Medikamente richtig einnehmen

Wenn der Kopf pocht, ist der Griff zur Schmerztablette oft nicht weit. Doch manchen fällt das Schlucken schwer. Zerteilen sollte man dennoch nicht alle Tabletten

Gesundheit & Wohlbefinden

Verschlusskrankheit völlig unterschätzt

Moderne CO₂-Pumpe kommt im Sana Klinikum Hof zum Einsatz. „Diese Krankheit entwickelt sich langsam und wird völlig unterschätzt“, sagt Dr. Frithjof Soeder, Chefarzt der Gefäßchirurgie am Sana Klinikum Hof, über die sogenannte

Diese Vorsorge wahrnehmen

Krebsvorsorge für Frauen und Männer. Noch immer zählt Krebs zu den lebensbedrohlichen Krankheiten. Doch nie zuvor war das medizinische Wissen über Krebserkrankungen so groß wie heute.In vielen Fällen lässt sich die Volkskrankheit

Finanzen & Versicherung

Energiepauschale:

Rentner können von Doppelzahlung profitieren. Nicht alle Ruheständler ziehen sich mit Renteneintritt komplett aus dem Berufsleben zurück. Mit einer geringfügigen Beschäftigung bessert sich manch einer

Freizeit

Gut zu Fuß

Wanderschuhe müssen perfekt passen Foto: Matthias Balk/ dpa-tmn Zehen, Fersen, Rist – ein Schuh kann an vielen Stellen des Fußes drücken. Auf längeren Wanderungen ist

Reisethrombose vorbeugen

Immer wichtig: Viel trinken und bewegen. Flüge in die Ferne, ewig lange Autofahrten: Durch langes Sitzen kann die Durchblutung gestört werden – das Risiko einer

Wohnen & Einrichen

Lebensqualität und Unabhängigkeit

Das reha team Nordbayern berät umfassend zu Treppenliften. In den eigenen vier Wänden unabhängig leben zu können – für viele Menschen ist das im Alter

Smart älter werden im eigenen Zuhause

Intelligente Technik für Kommunikation und Sicherheit Intelligent vernetzt leben in den eigenen vier Wänden: Das kann vieles erleichtern. Denn ein gutes Smart-Home-System passt sich je-

Unterstützung im Alltag

Tagespflege im Senioren-Servicehaus

Breit gefächertes Wohn- und Versorgungsangebot im neuen Haus. Das Senioren-Servicehaus in Wunsiedel, Dr. Schmidt Straße 5, bietet seit September für pflegebedürftige Senioren/innen ein breit gefächertes,

Vorteilhaft Leben Partner

Scroll to Top
2021_Logo_Schrift_Vorteilhaft-leben_Initiative_blanko

Tipp des Monats

Osteoporose vorbeugen: Bewegung macht die Knochen stabiler

Damit die Knochen stark bleiben, braucht es nicht nur eine Ernährung, in der ordentlich Calcium steckt. Warum auch Bewegung so wichtig ist.

Knochen müssen regelmäßig belastet werden, um stabil zu bleiben und weniger schnell zu brechen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hin. Belastung für die Knochen heißt: Bewegung.

Ob Fußballtraining, Joggen, Pilates oder Radfahren: Vor allem dann, wenn es sportlich wird, regt Bewegung den Knochenstoffwechsel an.

„Dies geschieht durch die Muskeln, die am Knochen ziehen. Sie geben das Signal, mehr Calcium in das Skelettsystem zu transportieren und einzulagern“, so Prof. Uwe Maus von der DGOU. Dadurch gewinnen die Knochen an Stabilität – und auch Osteoporose wird vorgebeugt.

Auch die Ernährung zahlt auf die Knochenstärke ein

Besonders wichtig ist Sport übrigens für Kinder und Jugendliche. Denn bei ihnen baut sich die Knochenmasse noch auf.

Ganz ohne die Ernährung geht es aber nicht. Wichtig ist daher, reichlich Calcium zu sich zu nehmen – etwa durch Lebensmittel wie Milch, Hartkäse, Mineralwasser oder Spinat. Damit der Körper das gut verwerten kann, braucht es Vitamin D. Das bildet der Körper mithilfe von Sonnenlicht, es steckt aber auch in fettem Seefisch wie Hering oder Lachs.