Hertel Möbel hat ein tolles Angebot für guten Schlaf

Einer der wichtigsten Punkte für erholsamen und gesunden Schlaf ist die Matratze. Für die Leser von Vorteilhaft leben bietet Hertel Möbel jetzt seine Bestseller-Matratze Emotion zum Top-Preis von 499 Euro an. Im Interview erläutern die beiden Experten Jürgen Schreiber und Marcus Ehrhardt, worauf es bei einer guten Matratze ankommt.

Worauf kommt es bei einer wirklich guten Matratze an?

Jürgen Schreiber: Für entspannten Schlaf ist der Liegekomfort der wichtigste Punkt. Darunter versteht man die Anpassungsfähigkeit der Matratze an den Körper, also die Fragen: Wo sollte der Körper einsinken, wo unterstützt werden?

Wie wird diese Anpassung erzeugt?

Marcus Ehrhardt: Eine gute Matratze hat verschiedene Liegezonen mit unterschiedlichen Einschnitten und Schäumen. Diese sorgen für die gewünschte Härte und das punktgenaue Einsinken.

Foto: Andreas Türk

Wie wird die Matratze an den jeweiligen Schlaftypen angepasst?

Jürgen Schreiber: Das ist unsere Aufgabe als Fachberater. Zum einen spielt ihre Statur – also nicht nur das Gewicht – eine Rolle. Dann kommt es aber auch auf die Schlafposition und persönliche Vorlieben an.

Marcus Ehrhardt: Darüber hinaus machen wir mit den Kunden eine digitale Liegeanalyse, bei der ein Computerprogramm die idealen Eigenschaften für jeden individuell ermittelt.

Welche besonderen Eigenschaften hat die Matratze im Angebot?

Jürgen Schreiber: Die Emotion ist nicht nur unser Bestseller, sondern auch eine Matratze, die wir gemeinsam mit der Firma Rummel aus den Erfahrungen und Vorlieben unserer Kunden entwickelt haben. Sie wird in Deutschland gefertigt und ist nach Ökotex-Standard klassifiziert. Dies bedeutet, dass sie keine Schadstoffe enthält und sogar für Babys geeignet wäre. Neben dem hochwertigen Kern, den es in vier verschiedenen Härtegraden gibt, hat die Matratze einen bei 60 Grad waschbaren Jersey-Bezug.

Welchen besonderen Service bietet Hertel Möbel den Lesern von Vorteilhaft leben bei diesem Angebot?

Marcus Ehrhardt: Natürlich hat das Angebot ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Neben der ausführlichen Beratung und Anpassung gehören auch die Lieferung sowie die Entsorgung der Altmatratze zum Angebot. Außerdem ganz wichtig: Sollte die Matratze nach einer gewissen Eingewöhnungsphase nicht den gewünschten Schlafkomfort bieten, tauschen wir den Kern einmal innerhalb von 8 Wochen kostenlos aus.


Expertenkontakt:

Hertel Möbel e.K.

Bayreuther Str. 1,  95494 Gesees

Telefon: 09201 790-0

Copyright – Verlagsgruppe HCSB

Nach oben scrollen
2021_Logo_Schrift_Vorteilhaft-leben_Initiative_blanko

Tipp des Monats

Osteoporose vorbeugen: Bewegung macht die Knochen stabiler

Damit die Knochen stark bleiben, braucht es nicht nur eine Ernährung, in der ordentlich Calcium steckt. Warum auch Bewegung so wichtig ist.

Knochen müssen regelmäßig belastet werden, um stabil zu bleiben und weniger schnell zu brechen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hin. Belastung für die Knochen heißt: Bewegung.

Ob Fußballtraining, Joggen, Pilates oder Radfahren: Vor allem dann, wenn es sportlich wird, regt Bewegung den Knochenstoffwechsel an.

„Dies geschieht durch die Muskeln, die am Knochen ziehen. Sie geben das Signal, mehr Calcium in das Skelettsystem zu transportieren und einzulagern“, so Prof. Uwe Maus von der DGOU. Dadurch gewinnen die Knochen an Stabilität – und auch Osteoporose wird vorgebeugt.

Auch die Ernährung zahlt auf die Knochenstärke ein

Besonders wichtig ist Sport übrigens für Kinder und Jugendliche. Denn bei ihnen baut sich die Knochenmasse noch auf.

Ganz ohne die Ernährung geht es aber nicht. Wichtig ist daher, reichlich Calcium zu sich zu nehmen – etwa durch Lebensmittel wie Milch, Hartkäse, Mineralwasser oder Spinat. Damit der Körper das gut verwerten kann, braucht es Vitamin D. Das bildet der Körper mithilfe von Sonnenlicht, es steckt aber auch in fettem Seefisch wie Hering oder Lachs.