Neuer und größer in der Ritter-von-Eitzenberger-Straße

Heller, größer, übersichtlicher: So präsentiert der Fruchtgarten Bayreuth jetzt seinen Genussmarktplatz am neuen Standort in der Ritter-von-Eitzenberger-Straße 9. Was geblieben ist, ist das Versprechen von besonderer Qualität und Frische bei den Produkten.

Hell und übersichtlich präsentiert sich der Genussmarktplatz des Fruchtgarten Bayreuth. Hier findet jeder eine Inspiration für die heimische Küche. Foto: Andreas Türk

Die Einfahrt zum neuen Genussmarktplatz des Fruchtgarten Bayreuth ist auf der linken Seite der Ritter-von-Eitzenberger-Straße. Direkt vor dem Eingang sind viele großzügige Parkplätze. Im Inneren erwartet die Kundinnen und Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis, denn der Fruchtgarten Bayreuth hat jetzt die doppelte Fläche und kann damit sein umfangreiches Sortiment noch übersichtlicher und besser präsentieren. Breite Gänge laden zum Bummel durch die verschiedenen Sortimentsbereiche ein, die einen besonderen Schwerpunkt auf der asiatischen und der mediterranen Küche haben.
Eines der Highlights des Genussmarktplatzes ist das begehbare Kühlhaus. „Wir haben jetzt verschiedene Kühlzonen, so dass wir alle Produkte zur jeweils optimalen Temperatur lagern können“, sagt Marco Kübler, Inhaber des Fruchtgarten Bayreuth.

Zudem sind die Sortimente nach Obst, Gemüse und Milchprodukten räumlich voneinander getrennt, was die Übersichtlichkeit verbessert und noch viel mehr Inspiration für die eigene Küche gibt. Was dadurch auch möglich wird: Noch mehr Frische und Qualität. Vom Fruchtgarten wird auch die Gastronomie in der Region beliefert, die gerade auf diese beiden Punkte besonderen Wert legen. „Davon können jetzt auch die Kunden profitieren, die zu uns in den Genussmarktplatz kommen“, so Marco Kübler.

Das fleißige und kompetente Team vom Fruchtgarten steht den Kundinnen und Kunden jederzeit mit Rat und Tat, aber auch immer mit einer besonderen Idee gerne zur Verfügung.

Start in die Spargel-Saison

Bereits JETZT schon ein Genuss Wert

Zur Spargel-Saison hat der Fruchtgarten Bayreuth für die Leserinnen und Leser von „Vorteilhaft leben“ ein besonderes Angebot:

Frischer fränkischer Spargel – aromatisch und intensiv im Geschmack. Aus dem nahe gelegenen Steigerwald, gewaschen und küchenfertig geschält:

je kg 13,90 Euro
Angebot nur gültig bis zum 9.4.2022

 

spargel

Fruchtgarten Bayreuth
Genussmarktplatz
Ritter-von-Eitzenberger-Straße 9
95448 Bayreuth

Telefon: 0921 78898740
www.fruchtgarten-bayreuth.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 6.30 bis 16.00 Uhr
Freitag: 6.30 bis 18.00 Uhr
Samstag: 8.00 bis 13.00 Uhr

Copyright – Verlagsgruppe HCSB

Nach oben scrollen
2021_Logo_Schrift_Vorteilhaft-leben_Initiative_blanko

Tipp des Monats

Osteoporose vorbeugen: Bewegung macht die Knochen stabiler

Damit die Knochen stark bleiben, braucht es nicht nur eine Ernährung, in der ordentlich Calcium steckt. Warum auch Bewegung so wichtig ist.

Knochen müssen regelmäßig belastet werden, um stabil zu bleiben und weniger schnell zu brechen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hin. Belastung für die Knochen heißt: Bewegung.

Ob Fußballtraining, Joggen, Pilates oder Radfahren: Vor allem dann, wenn es sportlich wird, regt Bewegung den Knochenstoffwechsel an.

„Dies geschieht durch die Muskeln, die am Knochen ziehen. Sie geben das Signal, mehr Calcium in das Skelettsystem zu transportieren und einzulagern“, so Prof. Uwe Maus von der DGOU. Dadurch gewinnen die Knochen an Stabilität – und auch Osteoporose wird vorgebeugt.

Auch die Ernährung zahlt auf die Knochenstärke ein

Besonders wichtig ist Sport übrigens für Kinder und Jugendliche. Denn bei ihnen baut sich die Knochenmasse noch auf.

Ganz ohne die Ernährung geht es aber nicht. Wichtig ist daher, reichlich Calcium zu sich zu nehmen – etwa durch Lebensmittel wie Milch, Hartkäse, Mineralwasser oder Spinat. Damit der Körper das gut verwerten kann, braucht es Vitamin D. Das bildet der Körper mithilfe von Sonnenlicht, es steckt aber auch in fettem Seefisch wie Hering oder Lachs.