Abwehrkräfte für alle Jahreszeiten aus der Bayreuther Apothekengemeinschaft.

Das Immunsystem des Menschen ist ein komplexes Netzwerk und spielt eine entscheidende Rolle bei der Abwehr von Krankheitserregern und der Erhaltung der Gesundheit. Deshalb ist es wichtig, dass dieses System immer gut funktioniert und entsprechend gestärkt wird. Die Bayreuther Apothekengemeinschaft, Partner von „Vorteilhaft leben“, rät zu kleinen Hilfsmitteln zur Stärkung des Immunsystems.

Ein starkes Immunsystem schützt den Körper vor vielfältigen Krankheiten, braucht dazu aber auch Unterstützung.
Ein starkes Immunsystem schützt den Körper vor vielfältigen Krankheiten, braucht dazu aber auch Unterstützung. Foto: Bikej Barakus - stock.adobe.com

Eines der wichtigsten Elemente des Immunsystems sind die weißen Blutkörperchen, auch als Leukozyten bekannt. Diese Zellen durchstreifen den Körper und erkennen und bekämpfen Krankheitserreger, indem sie sie zerstören oder neutralisieren. Darüber hinaus produziert das Immunsystem Antikörper, die spezifische Krankheitserreger erkennen und binden können, um ihre Ausbreitung im Körper zu verhindern.

Ein starkes Immunsystem ist entscheidend für die Gesundheit aus mehreren Gründen. Erstens schützt es den Körper vor Infektionen, indem es Krankheitserreger bekämpft, bevor sie Krankheiten verursachen können. Zweitens trägt ein gut funktionierendes Immunsystem zur schnelleren Genesung von Krankheiten bei, indem es die Infektion effizienter beseitigt. Drittens spielt das Immunsystem eine Rolle bei der Vorbeugung von Krebs, indem es abnormalen Zellen entgegenwirkt, bevor sie sich zu Tumoren entwickeln können. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, das Immunsystem zu stärken und seine Funktion zu unterstützen, heißt es aus der Bayreuther Apothekengemeinschaft. Eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien, ist entscheidend für die Unterstützung des Immunsystems. Regelmäßige körperliche Aktivität kann ebenfalls helfen, das Immunsystem zu stärken, indem es die Durchblutung fördert und die Immunzellen zirkulieren lässt. Ausreichend Schlaf und Stressmanagement sind ebenfalls wichtige Faktoren, die das Immunsystem unterstützen können.

Und dann gibt es noch ein paar kleine Helfer, die das Immunsystem stärken. Hier geht es vor allem um die passende Nährstoffzufuhr, insbesondere mit Mikronährstoffen. Dazu gehören die Vitamine C, D, E und A sowie die Spurenelemente Selen und Zink. Diese sind in genau richtiger Dosierung beispielsweise in orthomol immun enthalten. Das Team der Bayreuther Apothekengemeinschaft berät dazu gerne und empfiehlt die passenden Produkte.

ANGEBOT - Orthomol immun 7 Trinkfläschchen

Sparpreis: 15,99 € (statt 22,99 €)
Angebot gültig bis 31.3.2024

Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Bayreuther Apothekengemeinschaft

  • Adler Apotheke in Bayreuth
  • Apotheke im Rotmain Center in Bayreuth
  • Hof Apotheke in Bayreuth
  • Hummelgau Apotheke in Mistelbach
  • Storchen Apotheke in Heinersreuth
  • Apotheke am Schlossberg in Neudrossenfeld

Copyright – Verlagsgruppe HCSB

Nach oben scrollen
2021_Logo_Schrift_Vorteilhaft-leben_Initiative_blanko

Tipp des Monats

Osteoporose vorbeugen: Bewegung macht die Knochen stabiler

Damit die Knochen stark bleiben, braucht es nicht nur eine Ernährung, in der ordentlich Calcium steckt. Warum auch Bewegung so wichtig ist.

Knochen müssen regelmäßig belastet werden, um stabil zu bleiben und weniger schnell zu brechen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hin. Belastung für die Knochen heißt: Bewegung.

Ob Fußballtraining, Joggen, Pilates oder Radfahren: Vor allem dann, wenn es sportlich wird, regt Bewegung den Knochenstoffwechsel an.

„Dies geschieht durch die Muskeln, die am Knochen ziehen. Sie geben das Signal, mehr Calcium in das Skelettsystem zu transportieren und einzulagern“, so Prof. Uwe Maus von der DGOU. Dadurch gewinnen die Knochen an Stabilität – und auch Osteoporose wird vorgebeugt.

Auch die Ernährung zahlt auf die Knochenstärke ein

Besonders wichtig ist Sport übrigens für Kinder und Jugendliche. Denn bei ihnen baut sich die Knochenmasse noch auf.

Ganz ohne die Ernährung geht es aber nicht. Wichtig ist daher, reichlich Calcium zu sich zu nehmen – etwa durch Lebensmittel wie Milch, Hartkäse, Mineralwasser oder Spinat. Damit der Körper das gut verwerten kann, braucht es Vitamin D. Das bildet der Körper mithilfe von Sonnenlicht, es steckt aber auch in fettem Seefisch wie Hering oder Lachs.