Das weltweit kleinste wiederaufladbare Hörsystem gibt es ab sofort bei HÖRGERÄTE MÖCKEL zum kostenlosen Test.

Endlich ist es technisch möglich! Jetzt das kleinste wiederaufladbare Hörgerät der Welt kostenlos testen!

Für alle, die unauffällige Hörgeräte bevorzugen und trotzdem nicht auf starke Technik verzichten wollen, sind die neuen Silk Charge&Go IX die ideale Kombi aus maximaler Diskretion und einfacher Handhabung. Sie sitzen vollständig im Ohr und sind so nahezu unsichtbar. Batteriewechsel sind nicht mehr nötig. Der Akku im Silk Charge&Go IX macht die kleinen Hörgeräte wiederaufladbar und begleitet Sie mit bis zu 28 Stunden Laufzeit durch den gesamten Tag. Auch unterwegs lädt der mobile Charger den Akku Ihrer Hörgeräte dank integrierter Powerbank ohne externe Stromquelle insgesamt 4-mal komplett auf. „Kaum zu glauben, was so ein kleines Gerät alles kann“, sagt Peter Möckel, Geschäftsführer von HÖRGERÄTE MÖCKEL. „Bei Silk handelt es sich um ein sogenanntes CIC-, also Completely-in-the-Canal-Hörgerät. Mit gerade mal 12 Millimeter Größe sitzt es fast unsichtbar im Ohr. Und durch den eingebauten Lithium-Ionen-Akku schaffen die Hörgeräte eine Laufzeit von bis zu 28 Stunden. Ohne Pause.“

Ein wahres Meisterwerk der Miniaturisierung

Kein anderes Hörgerät ist wiederaufladbar und dennoch so winzig – und besitzt trotzdem große Technik: Das Silk Charge&Go IX basiert auf der neuen Integrated Xperience Plattform von Signia und ist dank sogenannter binauraler OneMic Direktionalität das weltweit einzige CIC-Hörgerät mit Direktionalitätstechnologie.

Die hilft HörgeräteträgerInnen, Sprache in lauten Umgebungen klar zu hören. „Mit dem Silk Charge&Go IX erfüllen wir jetzt einmal mehr den Kundenanspruch an Hörgeräte mit maximal diskretem Design, gepaart mit leichter und alltagstauglicher Handhabung und Spitzentechnologie, die wir von moderner Consumer Electronic kennen“, freut sich Peter Möckel. „Denn brillantes Hören ist wichtig für unseren Alltag. Dass wir hier mit Hörgeräten ein bisschen nachhelfen, muss ja keiner sehen.“

Das kleine, unauffällige Design von Silk Charge&Go IX fügt sich mühelos in den Alltag. Foto: Agentur
Das kleine, unauffällige Design von Silk Charge&Go IX fügt sich mühelos in den Alltag. Foto: Agentur

Jetzt Termin in Ihrer Nähe vereinbaren

Die neuen Signia Silk Charge&Go IX können jetzt in allen HÖRGERÄTE MÖCKEL Filialen kostenlos getestet werden. Rufen Sie an oder vereinbaren Sie im Internet Ihren Wunsch-termin unter: www.hoergeraete-moeckel.de/termin

HÖRGERÄTE MÖCKEL
in Ihrer Nähe –
www.hoergeraete-moeckel.de

Hausbesuch / Mobiler Service
Telefon: 0157 / 77 444 537
hausbesuch@hoergeraete-moeckel.de

Bad Salzungen
Michaelisstraße 5a
Telefon: 03695 / 605040

Dermbach
An der Zehnt 3
Telefon: 036964 / 868937

Hildburghausen
Untere Marktstraße 15
Telefon: 03685 / 7819966

Zella-Mehlis
Ernst-Haeckel-Str. 1
Telefon: 03682/8590040

Meiningen
Georgstraße 17 &
Wettiner Straße 3
Telefon: 03693 / 8867536 od. 03693 / 882424

Neuhaus
Sonneberger Straße 150
Telefon: 03679 / 723266

Rödental
Bürgerplatz 2
Telefon: 095 / 634040038

Schleusingen
Kirchstraße 16b
Telefon: 036841 / 43827

Schmalkalden
Stumpfelsgasse 10
Telefon: 03683 / 600199

Sonneberg
Bahnhofstraße 51
Telefon: 03675 / 8184990

Suhl
Rimbachstraße 6 &
Steinweg 14
Telefon: 03681 / 728182
Telefon: 03681 / 8041580

Vacha
Heyligenstaedtstraße 18
36404 Vacha
Telefon: 0 36 962 / 53 99 11

Copyright – Verlagsgruppe HCSB

Nach oben scrollen
2021_Logo_Schrift_Vorteilhaft-leben_Initiative_blanko

Tipp des Monats

Osteoporose vorbeugen: Bewegung macht die Knochen stabiler

Damit die Knochen stark bleiben, braucht es nicht nur eine Ernährung, in der ordentlich Calcium steckt. Warum auch Bewegung so wichtig ist.

Knochen müssen regelmäßig belastet werden, um stabil zu bleiben und weniger schnell zu brechen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) hin. Belastung für die Knochen heißt: Bewegung.

Ob Fußballtraining, Joggen, Pilates oder Radfahren: Vor allem dann, wenn es sportlich wird, regt Bewegung den Knochenstoffwechsel an.

„Dies geschieht durch die Muskeln, die am Knochen ziehen. Sie geben das Signal, mehr Calcium in das Skelettsystem zu transportieren und einzulagern“, so Prof. Uwe Maus von der DGOU. Dadurch gewinnen die Knochen an Stabilität – und auch Osteoporose wird vorgebeugt.

Auch die Ernährung zahlt auf die Knochenstärke ein

Besonders wichtig ist Sport übrigens für Kinder und Jugendliche. Denn bei ihnen baut sich die Knochenmasse noch auf.

Ganz ohne die Ernährung geht es aber nicht. Wichtig ist daher, reichlich Calcium zu sich zu nehmen – etwa durch Lebensmittel wie Milch, Hartkäse, Mineralwasser oder Spinat. Damit der Körper das gut verwerten kann, braucht es Vitamin D. Das bildet der Körper mithilfe von Sonnenlicht, es steckt aber auch in fettem Seefisch wie Hering oder Lachs.